Close Menu

SOZIO-ÖKONOMISCHE BEITRAG

BPA-basierte Polycarbonat-Kunststoffe und Epoxidharze erzeugen umfangreichen ökonomischen Nutzen  für Arbeiter und Verbraucher in der Europäischen Union: eine Vielzahl von Arbeitsplätzen - ist mit der Polycarbonat- und Epoxidharz wertschöpfungskette verbunden,  und die Wettbewerbsfähigkeit von wichtigen in der EU angesiedelten Branchen wird sicherstellt. Die Verwendung dieser Materialien bietet außerdem erheblichen Nutzen für die Allgemeinheit und adressiert soziale Belange und Bedürfnisse .

Das alltägliche Leben der Bürger verbessern

Polycarbonat-Anwendungen bieten europäischen Bürgern zahlreiche Vorteile durch erhöhte Sicherheit, indem sie das Risiko ernsthafter Verletzungen reduzieren. Dies gilt auch für die  Rolle von BPA in Medizinprodukten und medizinischen Geräten , die bei der Behandlung von Krankheiten verwendet werden.

Außerdem können Polycarbonat-Anwendungen durch Verbesserung der Ressourcen-Effizienz, Reduzierung des Energieverbrauchs und folglich Begrenzung des CO2-Ausstoßes die Umweltbelastung reduzieren. Dies ist auch eines der wesentlichen Ziele der EU.

Europäischen Verbrauchern bietet die erhöhte Verwendung von Polycarbonat eine größere Auswahl an Produkten und einen gesteigerten Nutzen.  Polycarbonat ist ein leichter, äußerst vielseitiger, haltbarer, hitzebeständiger und bruchsicherer, sowie formbarer und transparenter Kunststoff. Er wird verwendet, um weniger geeignete, alternative Produkte zu ersetzen oder zu verbessern.

Europäische Bürger profitieren außerdem von der Verwendung von Polycarbonat durch Hersteller für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen.

Produkte, die mit Polycarbonat hergestellt sind, verbessern die Qualität und erhöhen die Leistung bzw. senken die Kosten der Produkte. Auf diese vielfältige Art und Weise verbessert Polycarbonat das tägliche Leben der Bürger Europas.

Materialien mit Lebensmittelkontakt

  • BPA-basierte Polycarbonate und Epoxidharze sind extrem strapazierfähig, dennoch leicht und sind daher ein bevorzugtes Material bei der Lebensmittelverpackung. Die Materialien halten Lebensmittel sicher und frisch und tragen so dazu bei, di Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Aufgrund ihrer Hitzebeständigkeit erleichtern BPA-basierte Materialien im Lebensmittelkontakt auch gute hygienische Bedingungen.

Find out more

 

Automobilbranche

  • Moderne Autos sind leichter und sicherer, weil Autohersteller Polycarbonat statt Glas verwenden. Dasführt zu einem geringeren Gewicht, weniger Energieverbrauch und daher weniger Kraftstoffbedarf führt, um das Auto zu bewegen. In der europäischen Automobilindustrie wird die Polycarbonat-Technologie in einer Vielzahl von strukturellen, sicherheitstechnischen und ästhetischen Anwendungen eingesetzt. Sie bietet Ingenieuren die Grundlage für Innovationen, wie beispielweise bei der neuen Verglasung zur Gewichtsverringerung und bei sicherheitstechnischen Funktionen.

Find out more

Baubranche

  • In der Baubranche wird Polycarbonat für eine verbesserte Isolierung und Beleuchtungskonzepte verwendet. Die Kombination aus Feuerbeständigkeit, geringem Gewicht, Haltbarkeit, Stoßfestigkeit und Transparenz eröffnet Architekten und Anwendern maßgeschneiderte kreative Lösungen. Dies hilft, neue Strukturen zu entwickeln, Kosten zu reduzieren, die Energieeffizienz zu verbessern und die Umweltbelastung von Gebäuden zu minimieren.

Find out more

 

Medizin & Gesundheitswesen

  • In Medizinprodukten ist Polycarbonat unersetzlich zur Erfüllungen der hohen Sicherheitsvorgaben. Viele wichtige medizinische Geräte und Instrumente könnten ohne die die Biokompatibilität, das niedrige Gewicht, die Berührungssicherheit, einfache Sterilisierung, Transparenz und Stärke von Polycarbonat gar nicht produziert werden.

Find out more

 

Elektrische & elektronische Waren

  • In der Elektro- und Elektronikbranche helfen die Schwerentflammbarkeit, Stoßfestigkeit und Haltbarkeit von Polycarbonat den Herstellern, die Anforderungen immer höherer Standards für Optik, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu erfüllen. Gleichzeitig werden hierdurch auch die neu entstehenden regulatorischen und Ökodesign-Standards adressiert.

Find out more

 

Beitrag zu den Arbeitsplätzen in Europa

Polycarbonat ist ein wichtiges Produkt in vielen Branchen der Fertigungsindustrien in der EU. Die Polycarbonat-„Wertschöpfungskette“ besteht aus allen Polycarbonat-Herstellern, Konvertern/Weiterverarbeitern, Herstellern von Waren sowie Groß- und Einzelhändlern. 535.000 Arbeitsplätze in der EU hängen gemäß 2010 erhobener Daten direkt oder indirekt von der Produktion und Verwendung von Polycarbonat ab.

Unabhängig davon, ob sich eine Produktionsstätte in ihrem Land befindet, haben die meisten europäischen Länder Unternehmen und Branchen, die Polycarbonat als grundlegendes Rohmaterial für ihre verarbeitende und herstellende Industrie benötigen. Der Grund dafür ist, dass 90 % des Mehrwerts in den Verarbeitungs-, Herstellungs- und Handelsbranchen generiert wird, d. h. in den Phasen nach der anfänglichen Produktion von BPA.

Baubranche

Ist eine der größten Industrien in der EU und beschäftigt über 147 Millionen Menschen, wobei sie einen Mehrwert von über 512 Milliarden Euro schafft. 80 % der Polycarbonat-Verwendung findet in dieser Branche für einzigartige Anwendungen statt, wie zum Beispiel für die Verbesserung von Isolierung und Beleuchtung.

Medizinische Geräte:

Die EU ist bei der Entwicklung und Bereitstellung von innovativen medizinischen Geräten weltweit führend. Über 50 % aller Nierendialysegeräte werden in der EU hergestellt. Die Gesamtproduktion der medizinischen Geräte in Europa wird von 4,5 Millionen direkten Arbeitsplätzen getragen und generiert einen Mehrwert von 24 Milliarden Euro.

Automobilindustrie:

In der europäischen Automobilindustrie wird die Polycarbonat-Technologie in einer Vielzahl von strukturellen, sicherheitstechnischen und ästhetischen Anwendungen eingesetzt. 10 Millionen Arbeitsplätze entfallen auf die Automobilbranche und diese generiert einen Mehrwert von 36 Milliarden Euro.

Elektro- und Elektronikbranche:

In der Elektro- und Elektronikbranche helfen die Schwerentflammbarkeit, Stoßfestigkeit und Haltbarkeit von Polycarbonat den Herstellern, die Anforderungen immer höherer optischer Standards, Nachhaltigkeit und Sicherheit zu erfüllen. Insgesamt entfallen 26 Millionen Arbeitsplätze auf die europäische Elektro- und Elektronikbranche und diese generiert einen Mehrwert von 139 Milliarden Euro.

Die Wettbewerbsfähigkeit der EU steigern

Auch wenn es nur schwer vorstellbar ist, aber ohne Polycarbonat wären viele der Produkte, auf die Verbraucher vertrauen, nur schwer erhältlich. Innerhalb der verschiedenen Branchen würde man darum kämpfen, eine geeignete, alternative Komponente zu finden, um weiterhin auf dem Markt wettbewerbsfähig zu sein. Bei mehr als 80 % der Fälle, in denen Polycarbonat verwendet wird, ist das Material  entscheidend für die Leistung der Komponente oder des Produktes.

In sämtlichen oben angeführten Branchen,  Materialien mit Lebensmittelkontakt, in Energieversorgungsgeräten, Autos und dem Transportwesen, im Baugewerbe, bei medizinischen Geräten und in der Elektronik können Ingenieure und Designer Polycarbonat verwenden, um bestehende Produkte zu verbessern und Neuerungen an ihnen vorzunehmen.

Die Eigenschaften von Polycarbonat bieten Unternehmen  eine Plattform für Produkt-Innovationen. Sie sind hierdurch in der Lage, neue Produkte zu entwickeln, die Leistung vorhandener Produkte zu verbessern, um immer anspruchsvollere technische und Umweltanforderungen zu erfüllen, die Produktivität zu verbessern und Kosten zu senken.